Sigeko

Sigeko steht für „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator“ und stellt für viele Bauherren den großen Unbekannten dar. Denn was viele nicht wissen: Auf Baustellen, auf denen die Beschäftigten mehrerer Arbeitgeber tätig sind, muss der Bauherr sich darum kümmern, einen entsprechenden Sigeko zu bestellen.

Gefährdungsbeurteilung

Was versteht man genau unter Gefährdungsbeurteilung? Der Begriff Gefährdungsbeurteilung ist relativ modern, erst 1996 wurde er eingeführt. Bis dahin genügte es, wenn Unternehmen in ihrem Handeln den Arbeitsschutzvorschriften der Berufsgenossenschaften entsprachen.

Sicherheitsfachkraft

Über den Sinn von Sicherheit müssen wir wohl nicht diskutieren. Ob nun tatsächlich schon Unternehmen ab einem Beschäftigen eine Sicherheitskraft (auch Fachkraft für Arbeitssicherheit genannt) benötigen, müssen wir ebenfalls nicht diskutieren. Das ist nämlich vom Gesetzgeber so vorgeschrieben.