Februar 2015 – Entwicklung im Arbeitsschutz

< zurück

Neue oder geänderte Vorschriften und Regelwerke im Arbeits- und Gesundheitsschutz im Februar 2015 sind:

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Sie wurde im Februar 2015 komplett neu gefasst. Kein Paragraph blieb unverändert. Wesentliche Änderungen betreffen Aufzüge, Instandhaltung, Maßnahmen bei Betriebsstörungen, wiederkehrende Prüfungen. Gefährdungsbeurteilungen für Arbeitsmittel werden künftig umfangreicher. Die Vorschriften zum Explosionsschutz wurden in die Gefahrstoffverordnung überführt.
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) wurde im Februar 2015 infolge der Änderung der BetrSichV geändert. Neu aufgenommen wurden die Bestimmungen zum Explosionsschutz wie zum Beispiel die Einteilung in Ex-Zonen. Die Forderung nach einem Explosionsschutzdokument bleibt erhalten. Sie ist nun in § 6 Absatz 9 GefStoffV 2015 zu finden.

Neue oder geänderte Regeln im Arbeits- und Gesundheitsschutz im Februar 2015 sind:

  • Arbeitsstättenrichtlinie ASR V3a.2 Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten.

Neue oder geänderte DGUV Informationen im Arbeits- und Gesundheitsschutz im Februar 2015 sind vor allem:

  • DGUV 112-194 Benutzen von Gehörschutz
  • DGUV 204-010 Automatisierte Defibrillation im Rahmen der betrieblichen Ersten-Hilfe
  • DGUV 208-022 Türen und Tore
  • DGUV 211-039 Leitfaden zur Ermittlung der Anzahl der Sicherheitsbeauftragten im öffentlichen Dienst
  • DGUV 213-726 Tätigkeiten mit sonstigen komplexen Kohlenwasserstoffgemischen (KKG). Dies ist eine Empfehlung der Unfallversicherungsträger (EGU), welche verfahrens- und stoffspezifische Kriterien festlegt, bei deren Einhaltung eine Messung nicht erforderlich ist.
  • DGUV 23-064 Maßnahmen zur Prozesssicherheit in verfahrenstechnischen Anlagen
  • DGUV 213-054 Info – Maschinen – Sicherheitskonzepte und Schutzeinrichtungen.

Für Fachkräfte für Arbeitssicherheit Interessanter Download im Februar 2015 ist Zündgefahr in Erdgasanlagen durch elektrostatische Aufladung der BG ETEM.

Ausführliche Informationen zu neuen oder geänderten Vorschriften, Regeln, DGUV-Informationen und Normen im Arbeits- und Gesundheitsschutz mit konkreten Tipps für die Praxis von Sicherheitsfachkräften sowie zusätzlich interessanten Downloads erhalten Sie in unserem kostenpflichtigen monatlichen Newsletter Arbeits- und Gesundheitsschutz. Er ist ideal insbesondere für Firmen, die nach OHSAS 18001 oder künftig nach DIN EN ISO 45001 zertifiziert sind. Bestellen Sie hier und heute Ihr kostenloses Probeexemplar: js-02@stottrop-online.de !