Dezember 2015 – Änderungen im Arbeitsschutz-Regelwerk

< zurück

Im Dezember 2015 wurden keine neuen oder geänderten Vorschriften im Arbeitsschutz verkündet. Lediglich eine DGUV -Regel- und einige DGUV-Informationen wurden veröffentlicht. Sofern man von diesen nicht betroffen ist, kann man als Sicherheitsfachkraft zum Jahresausklang – allerdings nur in dieser Hinsicht – mal kurz die Füße hochlegen. Doch als Sicherheitsfachkraft hat man gerade im Dezember auch andere Aufgaben zu erledigen ….Geändert wurden folgende DGUV Regel:

Weiter wurden folgende DGUV-Informationen geändert:

Interessant finde ich vor allem die DGUV-Information 203-079 über Verriegelungseinrichtungen an Maschinen. Diese finden sich an Maschinen mit gefahrbringenden Bewegungen. Sie sollen Türen oder Klappen oder ähnliches zuhalten, solange eine gefährliche Bewegung der Maschine ausgeführt wird. Sie werden also zur Überwachung der Stellung von beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen verwendet. Die aktualisierte DGUV Information richtet sich sowohl an Konstrukteure von Maschinen und Anlagen als auch an Instandhalter. Neben der Funktionsfähigkeit ist die Verhinderung der Manipulation von Schutzeinrichtungen ein wichtiges Ziel.

Anm.: LInks zu anderen Firmen oder Wikipedia sollen keine Wertung oder Empfehlung darstellen, sondern dienen nur der ersten Information. Für weitergehende Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

In diesem kostenlosen Blog geben wir nur einen kurzen Überblick über neue oder geänderte Arbeitsschutzvorschriften und -regeln. Für unsere Kunden analysieren wir seit vielen Jahren Monat für Monat ausführlich die neueste Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Das erfordert Zeit und Erfahrung. Sparen Sie Ihre Zeit und abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter Entwicklung im Arbeits- und Gesundheitsschutz“. Fordern Sie noch heute Ihr kostenloses Probeexemplar unter js-02@stottrop-online.de Stichwort „Newsletter“ an!